Livecenter BR24 Sport
Direkt zum Inhalt

Liveticker | Hamburger SV gegen 1. FC Nürnberg | Live und Ergebnisse | BR24

2. Bundesliga - Übersicht

Liveticker

2. Bundesliga - 8. Spieltag

13:30
Beendet
Hamburger SV
2:2
1. FC Nürnberg
1:1
Stadion
Volksparkstadion
Zuschauer
22.500
Schiedsrichter
Felix Zwayer
90
15:32
Fazit:
Schluss im Volksparkstadion, der Hamburger SV und der 1. FC Nürnberg trennen sich 2:2. Die Glubberer starteten überragend in den zweiten Abschnitt und trafen nach weniger als 40 Sekunden. Im Anschluss daran verlegten sie sich nur noch aufs Verteidigen. Lange Zeit sah es danach aus, als könnte das gutgehen, da der HSV offensiv zu wenige Ideen aufs Feld brachte. In der 80. Minute aber war es Glatzel vorbehalten, den verdienten Ausgleich herzustellen. In den Schlussminuten waren die Rothosen dem 3:2 näher, brachten die Kugel aber nicht mehr über die Linie. Insgesamt wird sich die Walter-Truppe etwas ärgern - heute wäre deutlich mehr drin gewesen. Am Freitag will sie es beim FC Erzgebirge Aue besser machen. Der Club empfängt am Samstag Hannover 96.
90
15:24
Spielende
90
15:23
Kurz vor Schluss noch ein Wechsel. Nürnberger geht, Fischer soll das 2:2 absichern.
90
15:22
Kilian Fischer
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Kilian Fischer
90
15:21
Fabian Nürnberger
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Fabian Nürnberger
90
15:20
Gelbe Karte für Lukas Schleimer (1. FC Nürnberg)
90
15:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
15:18
Walter wechselt nochmal aus. Suhonen kommt für Kinsombi.
90
15:18
Anssi Suhonen
Einwechslung bei Hamburger SV: Anssi Suhonen
90
15:18
David Kinsombi
Auswechslung bei Hamburger SV: David Kinsombi
89
15:17
...der ruhende Ball bringt aber nichts ein.
88
15:17
Immer wieder der ehemalige Bundesligadino: Nun ist es Kinsombi, dessen Kopfball-Bogenlampe von rechts Mathenia vor dem lauernden Glatzel zur Ecke wischt...
85
15:13
Fünf Minuten verbleiben auf der Uhr, der HSV macht jetzt auch angetrieben von den eigenen Fans nochmal Druck. Nürnberg dagegen scheint mit dem Remis gut bedient.
82
15:11
Fast ein Eigentor vom Club! Valentini lenkt eine Hereingabe von der linken Defensivseite in Richtung des eigenen Kastens. Mathenia lenkt das Ding irgendwie an den Pfosten, dann entspannt sich die Situation.
80
15:08
Robert Glatzel
Tooor für Hamburger SV, 2:2 durch Robert Glatzel
Und plötzlich fällt der Ausgleich! Erst scheitert Wintzheimer mit seinem Flachschuss aus 14 Metern von halbrechts am abtauchenden Mathenia. Im Nachsetzen landet allerdings eine Flanke von rechts auf dem Schädel von Glatzel, der sich im Luftduell wuchtig durchsetzt und aus fünf Metern einköpft.
78
15:06
Es bleibt dabei, dass den Rothosen nicht viel einfällt. Immer mal wieder mischen sich außerdem Ballverluste in ihr Spiel. Noch schlagen die Franken aber kein Kapital daraus.
75
15:03
Die Schlussviertelstunde bricht an. Langsam muss der Walter-Truppe mehr im Offensivspiel einfallen. Aktuell ist dem nämlich nicht so.
72
15:00
David steigt nach Ecke von rechts hoch, drückt das Rund per Kopf aus neun Metern aber klar drüber.
70
14:57
Neuer Mann beim FCN. Shuranov übernimmt für Dovedan.
69
14:57
Erik Shuranov
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Erik Shuranov
69
14:57
Nikola Dovedan
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Nikola Dovedan
67
14:56
Dovedan und Schleimer erobern den Ball tief in der gegnerischen Hälfte. Letzterer legt sich die Kugel aber zu weit vor und vertändelt die Gelegenheit.
65
14:53
Da sind denn auch die ersten Wechsel. Die Hausherren bringen Wintzheimer für Jatta. Bei den Gästen ersetzt Schleimer Møller Dæhli.
64
14:53
Lukas Schleimer
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Lukas Schleimer
64
14:52
Mats Møller Dæhli
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Mats Møller Dæhli
64
14:52
Manuel Wintzheimer
Einwechslung bei Hamburger SV: Manuel Wintzheimer
64
14:52
Bakery Jatta
Auswechslung bei Hamburger SV: Bakery Jatta
61
14:50
Etwas mehr als eine Stunde ist durch. Seit dem neuerlichen Rückstand fällt den Rautenträgern nicht allzu viel ein. Möglicherweise braucht es neue Impulse von außen.
58
14:47
Jan Gyamerah
Gelbe Karte für Jan Gyamerah (Hamburger SV)
58
14:47
Kinsombi um ein Haar! Der 25-Jährige nimmt eine flache Hereingabe von links direkt ab. Zuvor wurschtelte sich Kittel an der Grundlinie entlang nach innen. Im letzten Moment wird der Mittelfeldmann geblockt.
55
14:43
Parallel zum 0:1 ziehen sich die Rot-Weißen jetzt wieder zurück und lassen die Gastgeber erstmal machen. Ob das gutgeht?
52
14:40
Jetzt ist der HSV gefragt. Erneut braucht es eine Reaktion auf diesen Nackenschlag. Der Schock sitzt den Norddeutschen aber erstmal in den Klamotten. Immerhin: Kinsombi meldet seine Truppe nach Hereingabe von halblinks mit einem Abschluss an. Mathenia pariert aber problemlos.
49
14:36
Kurz gab es Verwirrung um den Treffer. Unmittelbar vor Valentinis Flanke gab es ein Geschubse im Fünfmeterraum Heuer Fernandes'. Nach Überprüfung durch den VAR findet das 1:2 aber Anerkennung.
46
14:34
Lino Tempelmann
Tooor für 1. FC Nürnberg, 1:2 durch Lino Tempelmann
Blitzstart für die Glubberer! Erst wischt Heuer Fernandes eine Flanke von Tempelmann von links zur anderen Seite weg. Dort setzt sich Valentini relativ leicht gegen Heyer durch und gibt hoch ins Zentrum. Aus mittigen sieben Metern nickt Tempelmann per Kopf in die Maschen.
46
14:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:22
Halbzeitfazit:
Halbzeit im Volkspark, zwischen dem Hamburger SV und dem 1. FC Nürnberg steht es 1:1. Nach ausgeglichener Anfangsphase übernahmen die Glubberer ein wenig das Kommando. Begünstigt durch Vušković' ungeschickte Abwehraktion kamen die Gäste zu einem Strafstoß, den Valentini sicher verwandelte. Anschließend steigerte sich der HSV deutlich, generierte einige Chancen und kam in Minute 34 durch Glatzel verdientermaßen zum Ausgleich. Auch danach blieb er am Drücker. Eine Führung für die Rothosen wäre nicht ganz abwegig - noch steht es aber unentschieden. Es bleibt spannend, bis gleich!
45
14:19
Ende 1. Halbzeit
45
14:19
Glatzel! Jattas Flanke von rechts fälscht Handwerker ab, sodass sie als Bogenlampe am langen Pfosten runterfällt. Glatzel ist vor Mathenia und Valentini dran, nickt das Ding aus einem Meter aber drüber.
45
14:17
...Jatta köpft Geis' Standard allerdings weg.
45
14:17
Møller Dæhli holt im Strafraum nochmal eine Ecke heraus...
45
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
44
14:15
Nur noch wenige Augenblicke sind bis zur Pause zu gehen. Bis hierher kann sich der FCN tendenziell etwas glücklicher schätzen mit dem Zwischenstand. Die Norddeutschen sind das aktivere Team.
41
14:10
Handwerker mit einem Kracher! Der 23-Jährige jagt das Leder aus 27 Metern halblinker Position knapp über die Querlatte.
40
14:09
Die Hamburger wollen mehr. Sie attackieren weiter mutig und aggressiv und drängen den Gegner in die Defensive.
37
14:09
Eine kuriose Szene rund um dieses Tor für die Hanseaten. Insgesamt geht die Entscheidung aber in Ordnung. Wäre Leibold vor der Linie an den Ball gekommen, hätte der Treffer nicht zählen dürfen.
34
14:05
Robert Glatzel
Tooor für Hamburger SV, 1:1 durch Robert Glatzel
...aber es zählt! Leibold berührt den Ball wohl erst hinter der Linie. Deshalb gibt es keine Abseitsposition, der Treffer gehört Glatzel.
34
14:03
...und dann zappelt der Ball im Netz! Die kurz ausgeführte Ecke landet über mehrere Stationen im Halbfeld bei Meffert. Dessen Flanke köpft Glatzel aus neun Metern von halblinks aufs lange Eck. Leibold hält den Fuß noch rein und verbucht den Treffer für sich. Die Geschichte wird aber überprüft...
33
14:03
Wieder die Hausherren. Leibold gibt von links flach an den kurzen Pfosten. Dort retten die Nürnberger zur Ecke, die Mathenia aus der Gefahrenzone faustet. Wenig später gibt es aber den nächsten ruhenden Ball...
31
14:01
Aktuell suchen die Elbstädter nach einer passenden Antwort. Bislang aber stehen die Süddeutschen meist stabil. Dafür geht nach vorne eher wenig. Vielleicht ja jetzt: Ein Freistoß aus mittigen 35 Metern liegt vor den Füßen Geis'. Seine Hereingabe wird aber geklärt.
28
13:58
Jatta sucht und findet mit seiner langen Flanke Kittel. Der legt per Kopf für Heyer quer, welcher aber an der Gäste-Abwehr hängen bleibt. Kurz werden Proteste nach einem Elfmeter laut. Den gibt es korrekterweise nicht.
26
13:56
Enrico Valentini
Gelbe Karte für Enrico Valentini (1. FC Nürnberg)
Valentini stoppt seinen Gegner auf der rechten Defensivseite zu ruppig. Gelb.
25
13:55
Kittel! Nach flachem Pass von links in den Halbraum schließt der Hamburger aus 16 Metern flach ab. Nur knapp rauscht die Murmel am langen Eck vorbei.
25
13:55
Ein ärgerlicher Rückstand für die Gastgeber. Zwar erkämpfte sich der Club nach und nach ein kleines Übergewicht. Diese Aktion von Vušković war jedoch alles andere als nötig oder clever.
22
13:51
Enrico Valentini
Tooor für 1. FC Nürnberg, 0:1 durch Enrico Valentini
Valentini übernimmt die Verantwortung und schiebt das Spielgerät zwar langsam, dafür äußerst platziert unten links in die Ecke. Heuer Fernandes kommt nicht mehr heran.
21
13:51
Mario Vušković
Gelbe Karte für Mario Vušković (Hamburger SV)
Vušković sieht für sein Vergehen auch noch Gelb.
20
13:50
Elfmeter für Nürnberg! Nachdem sich Zwayer die Geschichte anschaut, zeigt er auf den Punkt. Das macht Vušković aber auch nicht gut.
20
13:50
Vušković und Dovedan geraten im Strafraum aneinander. Dabei hat der HSV-Akteur die Hand im Gesicht seines Gegners, völlig fernab des Balles. Schiedsrichter Zwayer schaut sich die Szene in der Review-Area an...
17
13:46
Um ein Haar die FCN-Führung! Nach Ecke von links wird das Rund per Kopf an den zweiten Pfosten verlängert. Dort hält Nürnberger gedankenschnell den Fuß rein und verpasst das Tor nur um Haaresbreite.
15
13:45
Kittel mit der ersten Großchance! Kinsombi verlängert einen Pass auf den rechten Flügel gerade noch in Richtung Kittel, ehe die Kugel das Seitenaus passiert. Der 28-Jährige rast über rechts auf Mathenia zu und verpasst es, im Zentrum Glatzel mitzunehmen. So vernascht er mit einem Haken Handwerker, scheitert aus 13 Metern aber am Schlussmann. Anschließend wird auf Abseits entschieden - knappe Entscheidung.
12
13:42
Mit Glück und Geschick erarbeitet Gyamerah seiner Elf auf rechts die erste Ecke - und die wird gefährlich! Der kurz ausgeführte Standard erreicht nach Leibold-Pass Kinsombi an der rechten Torauslinie. Dessen Mischung aus Schuss und Flanke pariert Mathenia mit dem Fuß. Anschließend bereinigen die Nürnberger die Szene.
10
13:39
Auch nach zehn Minuten gibt es noch keine nennenswerten Szene. Aktuell sind die Franken um etwas Spielkontrolle bemüht, werden allerdings aggressiv angelaufen.
7
13:37
Bei einem langen Ball in die Spitze auf Dovedan gibt es die Retourkutsche. Halbrechts auf Höhe der Sechzehnmeterraumkante bringt Meffert den Offensivmann zu Boden. Dabei erwischt er ihn mit dem Ellenbogen am Hinterkopf. Kein Foul, keine Absicht - dennoch schmerzhaft.
6
13:35
Nikola Dovedan
Gelbe Karte für Nikola Dovedan (1. FC Nürnberg)
Frühe Gelbe Karte für Dovedan, der Meffert seitlich reinrennt. Eine harte Entscheidung von Schiri Zwayer.
4
13:33
Ruhiger Beginn auf beiden Seiten. Der HSV generiert etwas mehr Ballbesitz, die Glubberer lauern auf Konter.
1
13:30
Und los geht's.
1
13:30
Spielbeginn
13:15
Bis auf die zweite Position kann heute sogar der FCN vorrücken: Voraussetzung ist dafür ein Sieg mit mindestens vier Toren Unterschied. Nach der komplizierten vergangenen Saison dürfte aber auch ein Punktgewinn als Erfolg verbucht werden – und das ist alles andere als abwegig. Die Süddeutschen sind das einzige Team der Liga, das noch keine Niederlage einstecken musste. In den letzten sechs Begegnungen wechselten sich Sieg und Unentschieden regelmäßig ab, zuletzt gab es einen glücklichen Erfolg über den FC Hansa Rostock (1:0). Aktuell reicht das für den fünften Platz.
13:00
Es war ein ganz wichtiger Sieg, den die Rautenträger da in der vergangenen Woche einfahren konnten. Im Nordderby beim SV Werder Bremen behielten sie in einer hitzigen Partie die Oberhand (2:0) und schalteten sich damit wieder im Aufstiegsrennen ein, nachdem sie zuvor auch den SV Sandhausen knapp bezwingen konnten (2:1). Damit zieren sie aktuell den siebten Platz im Klassement, können mit einem Sieg aber auf Rang Drei rutschen.
12:47
Die Gäste tauschen ebenfalls ein Mal aus. Geis ersetzt Borkowski in der Anfangself.
12:36
Blicken wir zunächst auf die Aufstellungen der beiden Mannschaften. Die Hausherren wechseln im Vergleich zur Vorwoche ein Mal. Für den gesperrten Schonlau rückt Vušković in die Abwehr.
12:30
Hallo und herzlich willkommen zum achten Spieltag der 2. Bundesliga! In einem echten Traditionskracher gastiert der 1. FC Nürnberg beim Hamburger SV. Anstoß ist um 13:30 Uhr.