Livecenter BR24 Sport
Direkt zum Inhalt

Liveticker | SV Darmstadt 98 gegen Jahn Regensburg | Live und Ergebnisse | BR24

2. Bundesliga - Übersicht

Liveticker

2. Bundesliga, Fußball - 18. Spieltag

13:00
Beendet
SV Darmstadt 98
2:0
Jahn Regensburg
2:0
Stadion
Merck-Stadion am Böllenfalltor
Zuschauer
15.798
Schiedsrichter
Daniel Schlager
  • 90.
    15:00
    Fazit:
    Der Auftakt in die Rückrunde ist für Herbstmeister Darmstadt geglückt: Die Lilien schlagen den SSV Jahn Regensburg mit 2:0 und verteidigen damit die Tabellenführung vor Heidenheim. Darmstadt nutzte eine Ungenauigkeit im Regensburger Aufbauspiel eiskalt aus und profitierte anschließend von der frühen Roten Karte gegen Kennedy (22.). Noch vor dem Seitenwechsel sorgte Holland per Kopf für das 2:0 (29.). In der zweiten Halbzeit flachte das Spiel merklich ab - die Gastgeber zeigten sich noch mehrmals vor dem gegnerischen Kasten, aber so richtig Zug zum Tor war nicht mehr zu erkennen. Auf der anderen Seite wäre nach einem guten Dribbling von Yildirim noch fast der Anschlusstreffer gefallen, weil Isherwood die Kugel gefährlich Richtung eigenes Tor beförderte. Am Ende bleibt es beim verdienten 2:0-Erfolg für Darmstadt 98, das am Freitag in Sandhausen zu Gast ist. Für Regensburg kommt es am kommenden Wochenende gegen Bielefeld zum wichtigen Duell im Abstiegskampf. Vielen Dank fürs Mitlesen und ein schönes Wochenende noch!
  • 90.
    14:55
    Spielende
  • 90.
    14:55
    Emir Karic
    Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Emir Karic
  • 90.
    14:55
    Tobias Kempe
    Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Tobias Kempe
  • 90.
    14:54
    Regensburg versucht in dieser Schlussphase etwas mehr in der Offensive zu machen, läuft dadurch aber immer wieder in Konter der Hausherren. Honsaks Zuspiel auf Ronstadt am Regensburger Strafraum ist bei diesem Vorstoß aber zu ungenau und der Jahn wird nicht ein weiteres Mal bestraft.
  • 90.
    14:52
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
  • 89.
    14:51
    Da ist fast der Anschlusstreffer durch ein Eigentor! Yildirim setzt sich über rechts mit viel Geschwindigkeit durch und bringt einen scharfen, flachen Pass in den Fünfmeterraum. Darmstadts Isherwood spitzelt die Kugel Richtung eigenes Tor und Schuhen ist glücklicherweise mit einer reaktionsschnellen Fußabwehr zur Stelle.
  • 87.
    14:49
    Für die letzten Minuten kommen noch neue Spieler auf beiden Seiten ins Spiel: Honsak macht verletzungsbedingt sein erstes Saisonspiel. Beim SSV kommen mit Albers und Yildirim zwei Offensivkräfte aufs Feld.
  • 86.
    14:47
    Andreas Albers
    Einwechslung bei Jahn Regensburg: Andreas Albers
  • 86.
    14:47
    Prince Owusu
    Auswechslung bei Jahn Regensburg: Prince Owusu
  • 85.
    14:47
    Aygün Yildirim
    Einwechslung bei Jahn Regensburg: Aygün Yildirim
  • 85.
    14:47
    Leon Guwara
    Auswechslung bei Jahn Regensburg: Leon Guwara
  • 83.
    14:44
    Mathias Honsak
    Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Mathias Honsak
  • 83.
    14:43
    Marvin Mehlem
    Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Marvin Mehlem
  • 82.
    14:43
    Die Partie spielt sich zwischen den beiden Strafräumen ab. Darmstadt spielt die Führung nun ruhig herunter.
  • 78.
    14:39
    Die letzte Viertelstunde ist angebrochen und das Spiel hat sich merklich beruhigt - Darmstadt macht natürlich mehr, aber die letzte Überzeugung am Strafraum der Gäste lassen die Lilien jetzt vermissen.
  • 76.
    14:37
    Bader wird nun auch ausgewechselt, für ihn ist Ronstadt ab sofort dabei. In der Sturmspitze wird Manu durch den großgewachsenen Vilhelmsson ersetzt.
  • 75.
    14:36
    Frank Ronstadt
    Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Frank Ronstadt
  • 75.
    14:36
    Matthias Bader
    Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Matthias Bader
  • 75.
    14:36
    Oscar Vilhelmsson
    Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Oscar Vilhelmsson
  • 75.
    14:35
    Braydon Manu
    Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Braydon Manu
  • 73.
    14:34
    Es gibt eine weitere Behandlungspause, weil Bader sich im Zweikampf mit dem eben eingewechselten Gouras verletzt hat.
  • 72.
    14:33
    Bei Regensburg kommen noch mal frische Spieler ins Spiel: Gouras und Caliskaner sind ab sofort auf dem Feld. Shipnoski und Thalhammer haben Feierabend.
  • 70.
    14:32
    Minos Gouras
    Einwechslung bei Jahn Regensburg: Minos Gouras
  • 70.
    14:32
    Nicklas Shipnoski
    Auswechslung bei Jahn Regensburg: Nicklas Shipnoski
  • 70.
    14:31
    Kaan Caliskaner
    Einwechslung bei Jahn Regensburg: Kaan Caliskaner
  • 70.
    14:31
    Maximilian Thalhammer
    Auswechslung bei Jahn Regensburg: Maximilian Thalhammer
  • 69.
    14:31
    Auch wenn Darmstadt auch weiterhin nicht locker lässt, sind klare Torchancen aktuell Mangelware. Immer wieder kommt es zu leichten Fehlern im letzten Drittel aus Sicht der Lilien.
  • 68.
    14:28
    Urbigs Probleme mit dem Fuß haben sich offenbar erledigt, denn einen Wechsel im Kasten der Regensburger gab es nach der Verletzungsunterbrechung bisher nicht.
  • 66.
    14:27
    Singh kommt für den eben verwarnten Mees in die Partie. Für den Mittelfeldspieler ist es sein Comeback nach langer Verletzungspause.
  • 65.
    14:26
    Sarpreet Singh
    Einwechslung bei Jahn Regensburg: Sarpreet Singh
  • 65.
    14:26
    Joshua Mees
    Auswechslung bei Jahn Regensburg: Joshua Mees
  • 63.
    14:24
    Joshua Mees
    Gelbe Karte für Joshua Mees (Jahn Regensburg)
    Mees beschwert sich für den Geschmack von Schiedsrichter Schlager etwas zu heftig und bekommt dafür die Gelbe Karte.
  • 62.
    14:24
    Darmstadt geht nicht vom Gas und bekommt durch den Einsatz von Manu über rechts die nächste Ecke. Während der erste Versuch noch abgeblockt wird, bekommt Innenverteidiger Isherwood seine Chance. Sein Dribbling wird aber noch rechtzeitig im Strafraum entschärft.
  • 59.
    14:20
    Die Verletzung des jungen SSV-Schlussmanns scheint doch schlimmer zu sein, denn auch der Ersatztorhüter schließt sich dem Warm-up der Auswechselspieler an.
  • 56.
    14:18
    Schreckmoment für Urbig! Mehlem läuft den Keeper an, der sich etwas zu viel Zeit lässt und den Darmstädter abschießt. Die Kugel geht zu seinem Glück ins Toraus und nicht in den Kasten zum 3:0 für die Gastgeber.
  • 55.
    14:17
    Der junge Keeper hat sich bei dieser Aktion am Fuß verletzt und wird aktuell von den Betreuern auf dem Feld behandelt. Es scheint aber so, als würde Urbig weiterspielen können.
  • 54.
    14:16
    Urbig kommt mutig aus seinem Kasten und fängt den Ball vor Manu ab! Wenn Darmstadt das Tempo anzieht, wird es schwer für die Gäste den Angriff zu verteidigen. So auch bei dieser scharfen Hereingabe auf den Elfmeterpunkt.
  • 53.
    14:15
    Die Partie ist in dieser Phase geprägt von vielen kleinen Fouls, die Schiedsrichter Schlager auch pfeift. Dadurch leidet allerdings der Spielfluss dieses Zweitligaspiels.
  • 51.
    14:13
    Regensburg gibt trotz der Dominanz des Gegners nicht auf und bleibt bemüht was das Offensivspiel betrifft. Das aber irgendwann die Kräfte ausgehen, ist natürlich klar.
  • 48.
    14:11
    Holland setzt die Kugel an den Pfosten! Schnellhardt setzt den Kapitän links im Strafraum mit einem Chipball ein und der Torschütze zum 2:0 nimmt die Kugel aus der Luft direkt und trifft aus spitzem Winkel den Außenpfosten. Guter Beginn der Lilien!
  • 48.
    14:09
    Es bleibt beim gewohnten Bild: Darmstadt beherrscht das Spiel und baut über die Sechser Kempe und Schnellhardt das Spiel auf.
  • 46.
    14:07
    Sowohl Darmstadt als auch Regensburg kommen ohne personelle Veränderungen aus der Kabine. Weiter geht's mit Halbzeit zwei!
  • 46.
    14:06
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45.
    13:55
    Halbzeitfazit:
    Darmstadt 98 führt zur Halbzeit gegen Jahn Regensburg mit 2:0. Die Gäste präsentierten sich in der Anfangsphase sehr kompakt und spielten gut mit. Der neue SSV-Keeper Urbig leitete den Gegentreffer mit einem zur riskanten Pass ins Zentrum ein. Mehlem war aufmerksam und legte den Ball auf Manu, der nach 18 Minuten leichtes Spiel hatte und die Kugel zum 1:0 im Tor unterbrachte. Nur wenige Minuten später flog Kennedy vom Platz, weil er sich bei einem hohen Ball als letzter Mann verschätzte und Manu am Trikot zog. Danach verlor Regensburg in Unterzahl die Ordnung und ließ Holland bei seinem Kopfballtor zum 2:0 für Darmstadt zu viel Platz. Für die Gäste wird es eine sehr lange und anstrengende zweite Hälfte, während Darmstadt das Spiel weiterhin dominieren wird.
  • 45.
    13:50
    Ende 1. Halbzeit
  • 45.
    13:48
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
  • 45.
    13:48
    Regensburg meldet sich mit der ersten Torgelegenheit zurück! Darmstadt ist im Mittelfeld unkonzentriert und verliert den Ball gegen Owusu. Der Stürmer zieht mit Tempo Richtung Tor und nimmt auf rechts den schnellen Shipnoski mit. Der Rechtsfuß schließt auf Höhe der Strafraumbegrenzung direkt ab, sein Schuss wird von Schlussmann Schuhen zur Ecke entschärft. Der Eckball im Anschluss bleibt ungefährlich.
  • 43.
    13:47
    Sobald Regensburg den Ball in der eigenen Viererkette hat, laufen die Lilien konsequent an und gehen auf den Ballgewinn im letzten Drittel. Der Jahn bleibt aber stabil, rettet sich im Notfall mit einem langen Ball nach vorne.
  • 42.
    13:44
    Mit der Zwei-Tore-Führung spielt sich Darmstadt die Kugel ganz entspannt zu und hält den Gegner damit in der Bewegung. Torchancen gab es seit dem Treffer durch Holland keine mehr.
  • 39.
    13:42
    Der SSV versucht nach Ballgewinn nach vorne zu spielen, aber die Darmstädter sind direkt mit drei Spielern da und unterbinden das Offensivspiel der Gäste konsequent.
  • 37.
    13:40
    Die Lilien legen sich den Gegner am Strafraum schon regelrecht zurecht - am Ende ist es Kempe, der sich aus 19 Metern halbrechter Position den Abschluss nimmt. Sein Linksschuss ist aber viel zu hoch angesetzt und Urbig muss nicht eingreifen.
  • 33.
    13:37
    Durch einen Mann mehr auf dem Feld kann Darmstadt nun auf Bader und Holland setzen, die auf den Außenbahnen mehr Platz haben als noch in der Anfangsphase.
  • 31.
    13:35
    Die Gastgeber spielen nun sehr abgezockt und zeigen, wieso sie ganz oben in der Tabelle stehen. Ein sehr reifer und disziplinierter Auftritt der Lilien, die natürlich von der Unterzahl ihres Gegners profitieren.
  • 29.
    13:31
    Fabian Holland
    Tooor für SV Darmstadt 98, 2:0 durch Fabian Holland
    Holland sorgt für das 2:0 im eigenen Stadion! Kempe verlagert die Seite mit einem Flugball zu Bader, der auf seiner rechten Seite zu viel Raum und Zeit für eine Flanke hat. Auf Höhe des ersten Pfostens verlängert ein Regensburger per Kopf die Kugel auf den zweiten Pfosten. Dort steht Holland komplett frei und köpft den Ball wuchtig unter die Latte - Urbig hat bei seinem Debüt keine Chance!
  • 26.
    13:30
    Darmstadt bringt durch lange Passstafetten nun etwas Ruhe ins Spiel nachdem es sehr hitzig wurde. Der Jahn läuft nun nur noch hinterher, aber bis zur Pause ist es noch ein Stück.
  • 24.
    13:27
    Wie reagiert Regensburg auf diesen doppelten Nackenschlag? Die gute Anfangsphase muss der SSV jetzt abhaken, denn in Unterzahl gegen den Tabellenführer wird es jetzt sehr schwer.
  • 22.
    13:24
    Scott Kennedy
    Rote Karte für Scott Kennedy (Jahn Regensburg)
    Ist das bitter für Regensburg! Auf den Rückstand folgt die Rote Karte für Kennedy, der sich in einem Zweikampf gegen Manu verschätzt. Er unterschätzt den langen Ball und zieht knapp 25 Meter vor dem Tor als letzter Mann am Trikot seines Gegenspielers, der ansonsten frei aufs Tor zugelaufen wäre.
  • 18.
    13:21
    Braydon Manu
    Tooor für SV Darmstadt 98, 1:0 durch Braydon Manu
    Da ist die Führung aus dem Nichts! Urbig entscheidet sich für einen kurzen Pass auf Thalhammer, der bei der Ballannahme rund 18 Meter vor dem Tor von Mehlem gestört wird. Der Mittelfeldmann legt rechts im Strafraum auf Manu, der die Kugel aus sechs Metern halbrechter Position flach im Tor unterbringt. Urbig hatte noch versucht, seinen Fehler wieder gut zu machen, doch der Schuss ist zu platziert.
  • 17.
    13:21
    Jetzt bekommen die Lilien einen Freistoß aus aussichtsreicher Position, weil Kennedy Mehlem per Bodycheck zu Boden schickt. Kempe übernimmt den ruhenden Ball aus 18 Metern, setzt die Kugel aber über den Querbalken.
  • 16.
    13:19
    Die erste Viertelstunde ist rum und der Tabellenführer tut sich schwer gegen gut stehende Regensburger, die im Umschaltspiel ihr Glück suchen.
  • 15.
    13:17
    Marvin Mehlem
    Gelbe Karte für Marvin Mehlem (SV Darmstadt 98)
    Mehlem sieht die erste Gelbe Karte des Spiels, weil er gegen Faber an der Außenlinie etwas zu ungestüm in den Zweikampf geht und seinen Gegenspieler am Schienbein trifft. Es ist seine fünfte Gelbe Karte in der laufenden Saison, daher wird er am kommenden Wochenende zusehen müssen.
  • 13.
    13:17
    Kempe hat zentral am Strafraum eine gute Idee und versucht es mit einem Steckpass auf sein Sturmduo, der aber von der aufmerksame SSV-Abwehr abgefangen wird.
  • 12.
    13:15
    Darmstadt wird nun nicht mehr am eigenen Strafraum angelaufen, was dem Spiel der Hausherren insgesamt mehr Ruhe verleiht. Zu herausgespielten Torchancen hat die neu gewonnene Zeit am Ball aber bisher nicht geführt.
  • 10.
    13:13
    Regensburg versteckt sich nicht und spielt munter mit. Eine weitere Ecke der Gäste bleibt aber ungefährlich für Darmstadt.
  • 8.
    13:11
    Es gibt die erste Torchance für Darmstadt nach einem Freistoß: Den Kopfball nimmt SSV-Keeper Urbig aber sicher auf. Danach ertönt auch der Pfiff wegen einer Abseitsstellung - ein Tor hätte ohnehin nicht gezählt.
  • 5.
    13:08
    Die Lilien laufen in ihrem eingespielten 3-5-2 auf und versuchen die beiden Spieler auf den Außen in Szene zu setzen. Bislang steht der Jahn aber diszipliniert gegen den Ball.
  • 3.
    13:06
    Darmstadt beginnt etwas nervös mit dem Ball am Fuß. Bereits mehrmals unterlaufen den Gastgebern im Mittelfeld kleinere Fehler, die Regensburg aber nicht bestraften kann, weil der Weg zum Tor dann doch recht lang ist.
  • 1.
    13:03
    Daniel Schlager pfeift die Partie an: Darmstadt spielt in Blau-Weiß, die Gäste aus Regensburg in roten Trikots.
  • 1.
    13:03
    Spielbeginn
  • 12:57
    Knapp 17.000 Fans werden im Merck-Stadion am Böllenfalltor erwartet, das in diesem Jahr fertigstellt werden soll. In wenigen Minuten werden die beiden Mannschaften das Feld betreten!
  • 12:42
    Darmstadt startet als gejagte Mannschaft in diese Rückrunde, denn die Top 3 in der Tabelle liegt nah beieinander und im Kampf um den Aufstieg zählt jeder Zähler. Die Aufgabe gegen den abstiegbsbedrohten Gast aus Regensburg sieht auf dem Papier aus wie eine Pflichtaufgabe, doch gerade die Niederlage im Hinspiel macht deutlich, dass der Jahn den Lilien gefährlich werden könnte. Hinzu kommt die lange Vorbereitung, die Regensburg sicher genutzt haben wird, um Fehler abzustellen.
  • 12:32
    Bei Regensburg war die Torhüterfrage bis zuletzt offen - für das Spiel gegen Darmstadt hat sich Trainer Selimbegovic für den jungen Urbig entschieden, der erst im Januar vom 1. FC Köln zum SSV gewechselt ist. Ansonsten können die Gäste auf ein paar Rückkehrer setzen, die wieder fit sind. Darunter zählt beispielsweise Albers, der aber zunächst auf der Bank Platz nimmt. In der Innenverteidigung bekommt heute Kennedy seine Chance.
  • 12:24
    Die Lilien nutzten die Winterpause für ein Trainingslager in Spanien - allerdings verletzten sich dort mit Pfeiffer, Seydel und Gjasula gleich drei wichtige Akteure. An seinem Geburtstag wird daher Darmstadts Verteidiger Isherwood mit einem Startelfeinsatz beschenkt. In der Offensive der Gastgeber sind mit Tietz und Manu die beiden Top-Torschützen an Bord. Dazu kommt mit Kempe noch der beste Scorer des Teams, der ebenfalls von Beginn an auf dem Rasen steht.
  • 12:13
    Die Gastgeber gehen als Tabellenführer in die Partie und haben im Hinspiel im Jahnstadion die bis dato einzige Niederlage (0:2) in dieser Saison kassiert. Dementsprechend hoch dürfte heute die Motivation der Darmstädter sein. Nach dieser langen Pause wird es auch darum gehen gut in die Rückrunde zu starten und sich in zwei Ligaspielen mit Selbstvertrauen für das DFB-Pokal-Spiel gegen Eintracht Frankfurt auszustatten.
  • 12:06
    Herzlich willkommen zur Partie zwischen dem SV Darmstadt 98 und Jahn Regensburg! Für beide Teams ist es am 18. Spieltag der Auftakt nach der langen Winterpause. Das Spiel beginnt um 13 Uhr.