Livecenter BR24 Sport
Direkt zum Inhalt

Liveticker | SC Paderborn 07 gegen 1. FC Nürnberg | Live und Ergebnisse | BR24

2. Bundesliga - Übersicht

Liveticker

2. Bundesliga, Fußball - 34. Spieltag

15:30
Beendet
SC Paderborn 07
0:1
1. FC Nürnberg
0:1
Stadion
Home Deluxe Arena
Zuschauer
15.000
Schiedsrichter
Sascha Stegemann
  • 90.
    17:28
    Fazit:
    Das Spiel endet mit 0:1 zu Gunsten des FC Nürnberg. Damit und durch die Niederlage Bielefelds ist der Club gerettet und springt sogar in der Tabelle noch deutlich nach oben! In der zweiten Halbzeit ist die Luft durch den Zwischenstand in Magdeburg völlig raus und es passiert kaum etwas. Emotionaler Höhepunkt ist die Einwechslung Hünemeiers, der in den letzten Minuten zum Abschluss seiner Karriere immer wieder zu Chancen eingeladen wurde. Die gehen aber alle knapp nicht rein und so ist es am Ende der eine Treffer aus der ersten Hälfte, der das Spiel entscheidet.
  • 90.
    17:21
    Spielende
  • 90.
    17:19
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
  • 90.
    17:19
    Justvan flankt von links und findet auf Höhe des zweiten Pfostens - natürlich - Uwe Hünemeier. Der köpft in seinem besten Versuch nur Zentimeter über die Latte im rechten Eck.
  • 89.
    17:18
    Pascal Köpke
    Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Pascal Köpke
  • 89.
    17:17
    Fabian Nürnberger
    Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Fabian Nürnberger
  • 87.
    17:16
    Es ist inzwischen beinahe absurd. Wieder wird Hünemeier gesucht. Die Flanke von rechts aus zwanzig Metern ist lange in der Luft und findet das Kopfball-Ungeheuer am langen Pfosten. Aus acht Metern köpft er aber genau auf den Schlussmann in die Mitte des Tores.
  • 87.
    17:15
    Direkt danach gibt es die Ecke von rechts. Natürlich wird Hünemeier gesucht, der unter großem Gegnerdruck aber aus zentralen acht Metern weit drüber köpft.
  • 86.
    17:14
    Hünemeier ist der einzige auf dem Rasen, der noch bis zu den Haarspitzen motiviert ist. Er zieht aus 17 Metern ab, doch der Ball geht klar drüber.
  • 83.
    17:12
    Uwe Hünemeier
    Gelbe Karte für Uwe Hünemeier (SC Paderborn 07)
    Unter einem Lächeln bekommt der Mann im Mittelpunkt vom ebenfalls gut gelaunten Stegemann die Gelbe Karte. Auch die umstehenden Gegenspieler lächeln mit.
  • 81.
    17:11
    Zum Karriereende bekommt Hünemeier nochmal zehn Minuten. Das ist ein emotionales Highlight, sein Name wird vom Stadionsprecher gleich dreimal ausgerufen.
  • 80.
    17:10
    Uwe Hünemeier
    Einwechslung bei SC Paderborn 07: Uwe Hünemeier
  • 80.
    17:10
    Tobias Müller
    Auswechslung bei SC Paderborn 07: Tobias Müller
  • 80.
    17:09
    Dennis Srbeny
    Einwechslung bei SC Paderborn 07: Dennis Srbeny
  • 80.
    17:09
    Marvin Pieringer
    Auswechslung bei SC Paderborn 07: Marvin Pieringer
  • 79.
    17:08
    Doch nochmal eine Gelegenheit. Eine Flanke von links fällt am rechten Pfosten herunter und wird vom Paderborner Angreifer aus kürzester Distanz nur knapp neben den rechten Pfosten gesetzt. Im Fallen brachte er keine Präzision hinter den Schuss.
  • 77.
    17:06
    Duah zieht aus zentralen 20 Metern per Freistoß knapp über das Tor. Der Ball streift im rechten Eck das Tordach.
  • 75.
    17:04
    Die Luft ist schon länger raus. Allen im Stadion ist klar, dass die Bielefelder verlieren werden und das Ergebnis hier nicht mehr die entscheidende Rolle spielen wird.
  • 74.
    17:02
    Jamie Lawrence
    Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Jamie Lawrence
  • 74.
    17:02
    Jannes Horn
    Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Jannes Horn
  • 74.
    17:02
    Erik Shuranov
    Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Erik Shuranov
  • 74.
    17:01
    Lukas Schleimer
    Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Lukas Schleimer
  • 73.
    17:01
    Nathaniel Brown
    Gelbe Karte für Nathaniel Brown (1. FC Nürnberg)
  • 71.
    17:00
    Paderborn will einen Strafstoß, weil bei einer Ecke der Ball gegen den Arm von Nürnberger flog. Der wurde aber gerade heruntergezogen und blickte zusätzlich vom Ball weg. So bleibt der Pfiff natürlich aus.
  • 70.
    16:58
    Immerhin mal eine unterhaltsame Aktion. Aus knapp 40 Metern foult Nürnberg. Der Verteidiger will geistesgegenwärtig zum Ball springen, doch der Paderborner ist schneller da. So gibt es Raum für den schnellen Freistoß, doch daraus entsteht nichts.
  • 67.
    16:56
    Es wird viel gewechselt, auch deshalb ist auf dem Platz kaum noch Flow.
  • 67.
    16:55
    Robert Leipertz
    Einwechslung bei SC Paderborn 07: Robert Leipertz
  • 67.
    16:55
    Sirlord Conteh
    Auswechslung bei SC Paderborn 07: Sirlord Conteh
  • 67.
    16:54
    Niclas Nadj
    Einwechslung bei SC Paderborn 07: Niclas Nadj
  • 67.
    16:54
    Florent Muslija
    Auswechslung bei SC Paderborn 07: Florent Muslija
  • 65.
    16:53
    Christoph Daferner
    Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Christoph Daferner
  • 65.
    16:52
    Can Yılmaz Uzun
    Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Can Yılmaz Uzun
  • 64.
    16:52
    Ron Schallenberg
    Gelbe Karte für Ron Schallenberg (SC Paderborn 07)
  • 63.
    16:51
    Angepeitscht vom feiernden Gästeblock laufen die Nürnberger gegen den Ball einfach zu viele Räume zu.
  • 59.
    16:50
    Paderborn ist momentan mehr am Ball, sie spielen weiter nach vorne. Dabei ist aber kein wirklich großer Druck zu vernehmen.
  • 56.
    16:45
    Muslija mit der großen Chance zum Ausgleich! Pieringer legt mit dem Rücken zum Tor aus zentralen 19 Metern nach links ab zu Muslija. Der kann den Ball bis knapp in den Strafraum legen und mit der rechten Innenseite flach ins rechte Eck setzen. Klaus ist aber am etwas zu lockeren Versuch.
  • 54.
    16:42
    Entsprechend euphorisiert feiert der Gästeblock, bei dem in den ersten Reihen kaum noch jemand eine Bekleidung am Oberkörper trägt.
  • 52.
    16:41
    Dafür die gute Nachricht aus Magdeburg: Der FCM führt inzwischen mit 3:0 gegen Bielefeld, sodass die nur mit vier Treffern und zwei Treffern für Paderborn vorbeiziehen könnten. Das erscheint dann doch komplett unrealistisch.
  • 51.
    16:39
    Nach einem frühen Paderborner Ballverlust wird Duah sofort nach vorne geschickt. Er umkurvt aus 16 Metern den herausstürmenden Torhüter links und will dann einschieben. Müller macht seinen Ballverlust aber wieder gut und blockt in höchster Not mit der Grätsche.
  • 48.
    16:37
    Der zweite Durchgang beginnt mit einer Unterbrechung. Valentini bekommt aus kurzer Distanz den Ball gegen den Schädel geschossen und sinkt zu Boden. Er wird sofort behandelt, das Spiel ist unterbrochen.
  • 46.
    16:33
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45.
    16:22
    Halbzeitfazit:
    Mit 0:1 geht es in die Kabinen. Paderborn ist in der Anfangsphase in allen Belangen überlegen, doch Nürnberg trifft zum 0:1. Nach dem Kopfball-Treffer Schleimers kommen die Gäste deutlich besser rein und die Hausherren damit zu deutlich weniger guten Chancen. So läuft das Spiel so vor sich hin. Der FCN verteidigt die Räume gut und hat immer wieder auch den Ball. Der SCP zeigt noch wenig von seiner Offensiv-Power. Für den Club kann außerdem für Beruhigung sorgen, dass die Arminia aus Bielefeld schon 0:2 zurückliegt. Es sieht also überhaupt nicht mehr aus, als würde der Relegations-Rang nochmal näher rücken.
  • 45.
    16:17
    Ende 1. Halbzeit
  • 45.
    16:17
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
  • 45.
    16:16
    Im Parallelspiel liegt Bielefeld 0:2 hinten, daher können die Nürnberger gleich beruhigt in die Kabinen gehen.
  • 42.
    16:12
    Schallenberg geht im Strafraum zu Boden, weil er einen Ellenbogen von Handwerker ins Gesicht bekommen hat. Das reicht Stegemann aber wohl nicht zu einem Strafstoß. Der wäre auch sehr hart gewesen.
  • 40.
    16:11
    Jannes Horn
    Gelbe Karte für Jannes Horn (1. FC Nürnberg)
  • 39.
    16:10
    Doppel-Chance für den Glubb. Erst scheitert Yılmaz Uzun aus spitzem Winkel, kurz danach kommt Duah am Elfmeterpunkt an den Ball. Der Verteidiger kommt dran und schießt mit voller Wucht gegen das Bein des Angreifers. So rauscht der Ball doch Richtung Tor, doch rechts knapp über die Latte.
  • 37.
    16:08
    Nürnberg schafft es mit dem Spiel gegen den Ball den Schwung aus der Partie zu nehmen.
  • 34.
    16:04
    Pieringer ist rechts im Strafraum vor allen Verteidigern mit dem Ball, doch aus spitzem Winkel bekommt er aus 13 Metern überhaupt keinen Druck hinter den Rechtsschuss. Gar kein Problem für Klaus.
  • 31.
    16:01
    Nach Ecken steht es inzwischen 3:0. Auch diese Hereingabe bringt aber nicht die Gefahr, wie die ersten beiden.
  • 29.
    15:59
    Die Abschlüsse der Gastgeber werden aktuell aber eher ungefährlicher.
  • 27.
    15:57
    Aber durch die Nürnberger Hintermannschaft ist seit dem Treffer ein Ruck gegangen. Sie wirken jetzt noch giftiger in den Zweikämpfen, die sie immer wieder finden.
  • 24.
    15:54
    Paderborn kann sich bisher kaum etwas vorwerfen lassen und spielt nach dem Treffer weiter nach vorne.
  • 20.
    15:50
    Lukas Schleimer
    Tooor für 1. FC Nürnberg, 0:1 durch Lukas Schleimer
    Nach Abseits-Check zählt der Treffer! Nach einem verlorenen Ball gehen die Nürnberger nach und halten die Kugel im Angriffsdrittel. Aus dem rechten Halbfeld kommt die Flanke durch Valentini links vor das Tor. Aus sechs Metern nickt Schleimer dann zu seinem ersten Saisontor rechts neben den Keeper ein.
  • 18.
    15:49
    Einen langen Ball von Huth nimmt Conteh halblinks aus 18 Metern beim Herunterfallen perfekt mit. Er geht links in den Strafraum, wird bei seinem Abschluss aus neun Metern aber entscheidend gestört. So legt er mit der rechten Innenseite deutlich rechts drüber.
  • 16.
    15:47
    Die Gäste kommen inzwischen etwas besser rein. Die Bälle bleiben länger in den eigenen Reihen und die Spieler scheinen sich auch etwas mehr am Ball zuzutrauen.
  • 14.
    15:44
    Für Heuer geht es nicht weiter. Er muss ausgewechselt werden.
  • 14.
    15:44
    Kai Klefisch
    Einwechslung bei SC Paderborn 07: Kai Klefisch
  • 14.
    15:43
    Jannis Heuer
    Auswechslung bei SC Paderborn 07: Jannis Heuer
  • 12.
    15:42
    Jannis Heuer muss nach eigenem Foul an Duah behandelt werden. Gestützt von den Betreuern geht es vom Feld.
  • 11.
    15:41
    Und die nächste Schuss-Chance. Von links im Strafraum kullert die Kugel über die Stützhand Valentinis in die Mitte, wo Pieringer aus Drehung aus sechs Metern mit links abzieht. Der Gegenspieler steht aber vor ihm und blockt so ab.
  • 8.
    15:38
    Die nächste Chance für Paderborn. Mit herausragender Schusstechnik zieht Muslija halbrechts aus 19 Metern ab. Er sieht, dass Klaus etwas weit vor seinem Kasten steht, doch die Bogenlampe tippt der Keeper gerade noch so drüber.
  • 7.
    15:37
    Die Hausherren sind eindeutig spielbestimmend . Sie halten den Ball viel in ihren Reihen, der FCN verschiebt dagegen bislang tadellos.
  • 4.
    15:34
    Die Ecke bringt direkt Gefahr, doch aus zentralen sieben Metern köpft Heuer etwa einen Meter links vorbei.
  • 3.
    15:33
    Den ersten Abschluss und auch die erste Ecke gibt es für die Gastgeber: Obermair zieht halblinks mit rechts ab, doch der Gegenspieler fälscht rechts neben das Tor ab.
  • 1.
    15:30
    Spielbeginn
  • 15:28
    Hühnemeier wird mit einer kleinen Choreographie geehrt. Er verabschiedet sich heute vom Profifußball.
  • 15:21
    Letzterer ist gerade einmal 17 Jahre alt. Er trainiert seit einigen Wochen bei den Profis und hat sich laut Hecking mit guten Trainingsleitungen seit Debüt verdient. Der erfahrene Coach setzt wohl auf die Unbekümmertheit des Jungspunds Yılmaz Uzun.
  • 15:20
    Bei Nürnberg gibt es dagegen fünf Wechsel nach dem 0:0 gegen Rostock: Lawrence und Lohkemper rücken auf die Bank, Castrop und Møller Dæhli fehlen krank, Leihspieler Flick hat sich verletzt. Dafür beginnen Sadik Fofana, Enrico Valentini, Tim Handwerker, Fabian Nürnberger und Can Yilmaz Uzun.
  • 15:18
    Damit aber wieder zum Sportlichen: Bei Paderborn gibt es eine Veränderung in der Startelf. Klefisch rückt für Müller auf die Bank.
  • 15:11
    Heute wird sein Assistent Frank Kaspari auf der Bank sitzen, da er laut Verantwortlichen des SCP um eine Pause gebeten habe. Eine öffentliche Äußerung des Trainers gibt es noch nicht.
  • 15:10
    In der Tabelle geht es für die Paderborner nur noch um die goldene Annanas. Allerdings beherrschte der SCP dennoch die Medien, denn Trainer Łukasz Kwasniok wurde in seinem Kurzurlaub auf Mallorca zum Wochenstart inhaftiert. Der Vorwurf der sexuellen Belästigung steht im Raum, nach zwei Tagen wurde er jedoch entlassen, die Ermittlungen laufen weiter.
  • 14:55
    Paderborn dagegen ist seit sechs Spielen ungeschlagen. Dabei gewann man die drei Heimspiele jeweils (3:0, 5:1 und 3:2 in der Reihenfolge). Auswärts gab es drei Remis, die aber auch von der offensiven Qualität zeugen: Zuletzt gab es ein 2:2 in Bielefeld, davor zwei 2:2 beim HSV und in Sandhausen.
  • 14:51
    Vor dem 0:0 gegen Rostock in der letzten Woche gab es dabei beim 2:2 in Magdeburg und 3:3 gegen Kaiserslautern zusammen fünf Gegentreffer. Das könnte gegen den zweitbesten Angriff der Liga mit bisher 68 Toren ein wichtiger Faktor werden.
  • 14:49
    Nürnberg ist als einziges Team noch ohne Auswärtssieg im Jahr 2023. Auch die Form kann nicht wirklich Mut machen, denn nach dem 0:3 in Hannover gab es in den letzten drei Wochen drei Unentschieden.
  • 14:44
    Ein Remis würde Nürnberg aber dann reichen, wenn die punktgleichen Braunschweiger verlieren würden. Die Niederdachsen treten auswärts bei Hansa Rostock an, Bielefeld spielt in Magdeburg.
  • 14:42
    Die Nürnberger stehen unter großem Druck, der Glubb steht zum Saisonfinale auf dem 15. Platz und darf daher keine weitere Position verlieren. Bielefeld auf dem Relegationsplatz 16 hat zwei Zähler Rückstand aber das bessere Torverhältnis. Bei einem Unentschieden Nürnbergs wäre die Arminia mit einem Sieg also vorbei.
  • 14:39
    Hallo und herzlich Willkommen zum Liveticker der Begegnung zwischen dem SC Paderborn und dem 1. FC Nürnberg. Angestoßen wird das Duell am letzten Spieltag der 2. Bundesliga um 15:30.